Über mich

Mein Name ist Yvonne Fischer und ich sehe mich als Unterstützerin und Wegbegleiterin auf Ihrem Lebensweg.

Privates

 

Schon als Kind hatte ich ein  ausgeprägtes gerechtigkeits orientiertes Helfersyndrom. Das fing bei Tieren an, ging über die Natur und seit meiner Jugend will ich Menschen unterstützen.

Durch meine Fähigkeit, mich in Menschen und Situationen leicht hineinzufühlen, bin ich achtsam und kann mit viel Gefühl die individuellste und beste Methode meinen Klienten anbieten.

Ich lebe gemeinsam mit meinem Mann, unserem Hund und unseren Katzen seit 2013 in Bad Neustadt  a. d. Saale und habe eine erwachsene Tochter.

Ausbildungen

 

Zur Schule bin ich gern gegangen, Lernen war schon immer meine Leidenschaft und deshalb ist es für mich auch wichtig, immer wieder Neues auszuprobieren. Das bringt mich weiter und meine Klienten auch. Durch mein Helfersyndrom machte ich eine Ausbildung zur Arzthelferin und spezialisierte mich danach gleich weiter zur Diabetesassistentin DDG. In diesem Beruf arbeitete ich einige Jahre in Praxen, Präventions- und Kurkliniken, bis ich mich vor 10 Jahren selbständig gemacht habe.

Weiterbildungen

 

Durch verschiedene Krankheiten und schweren Einschnitten in meinem Leben, wie z.B. eine schlechte Kindheit, Angst vorm alkoholisierten Vater, Trauerfälle, Scheidung, Mobbing habe ich u.a. Weiterbildungen in den Bereichen Kinesiologie, Homöopathie, diverse Hypnosetechniken, Coaching und  Führungskräfte-coaching, Trauerbegleitung, psychologischer Beratung, Heilpraktiker für Psychotherapie, systemische Aufstellungsarbeit, EMDR und Lachyoga gemacht.



 

"Als junge Frau hatte ich eine gestörte Beziehung zu Frauen und sogar eine regelrechte Abneigung. In ihrem gesamten Wesen empfand ich Jungs und Männer immer als angenehmer und besser. Durch Coaching fand ich heraus, dass die Ursache für dieses Problem im Verhalten und der Einstellung meines Vaters gegenüber Frauen begründet war. Wie ein Mantel über mich gestülpt, lebte ich diesen Teil SEINES Lebens."

 

 

Man nennt diese Form des Lebens auch fremdbestimmt leben und genau das hindert uns daran, wir selbst zu sein und so zu leben, wie es für uns bestimmt es. Solche Mäntel, welche wir über uns gestülpt haben bzw. übergestülpt wurden, können auch Glaubenssätze und Prägungen sein. Ich habe dieses Problem durch persönliches und zielgerichtetes Coaching erkannt und fand letztendlich den Weg wieder zu mir.

 

Als ich ungefähr 30 Jahre alt war, stellte diese Erfahrung einen Hauptgrund für meine Entscheidung dar, dass sich in meinem Leben etwas grundlegend verändern musste. Ich verspürte den Wunsch, mein Wissen und meine Erfahrungen gepaart mit meinem Know-How aus einigen Aus- und Fortbildungen wie Homöopathie, Kinesiologie, verschiedenen Hypnosetechniken und in einigen sozialwissenschaftlichen Bereichen an andere hilfesuchende Menschen weiterzugeben.

 

 

"Viele Menschen leben fremdbestimmt und haben einen 'Mantel' über sich gestülpt. Es ist mir ein großes Anliegen, diese Menschen zu begleiten und zu ermutigen, eigenermächtigt und selbstbestimmt ihr Leben zu führen."

 

 

Durch die vielen Aus- und Weiterbildungen konnte ich viele Erfahrungen sammeln, welche mir nicht nur ein großes und breitgefächertes Wissen bescheren, sondern vor allem meinen "Handwerkskoffer" mit vielen tollen Methoden gefüllt haben, die mir dabei helfen, ein leichteres und zufriedeneres Leben zu führen.

 

 

Dieses Wissen und diese Methoden möchte ich an Sie weitergeben, um Ihnen einen besseren Alltag zu ermöglichen.

 

 

 

Rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir eine kurze E- Mail

 

+49 (0) 9771 917 37 27 oder +49 (0) 173 848 32 86
Meine Mailadresse: einfachweiterkommen@gmx.de